Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

×Ich stimme zu.

Ernst-August-Salon

Die historistische Raumgestaltung des Salons, des Wohnzimmers für die Gäste, erinnert an die Übergangsepoche vom Mittelalter zur Neuzeit um 1500: Während die Wandvertäfelung noch die Spätgotik adaptiert, ist die Holzkassettendecke im Stil der heraufdämmernden Renaissance gehalten. Benannt ist der Salon zu Ehren des König Ernst August von Hannover, zu dessen Herrschaft die Grafschaft Bentheim seit 1815 gehörte.

Heute finden im Salon standesamtliche Trauungen statt.

Weiter im Rundgang

In der Kronenburg können Sie den Rittersaal, den Remter, ein Schlafgemach im Stil des Neurokoko, den Ernst-August-Salon und die Bibliothek besichtigen.

Unsere Kutschenausstellung finden Sie im "Spitzhütchen" vor der Kronenburg.

Der Ernst-August-Saal in der Burg Bentheim © Thomas Wallenmeyer